Hoch die Hände –

– Bootcamp-time! Wenn das kein guter Start ins Wochenende ist? Am Samstagmorgen um acht wird geschwitzt, was das Zeug hält. Als zertifizierte Trainerin leitet Rebecca zweimal pro Woche, mittwochs und samstags, das Bootcamp-Training für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der FMA. Was heisst das? „Dabei handelt es sich um ein Zirkeltraining, welches aus Kraft und Ausdauer besteht und zwischen 45-60 Minuten dauert“, erklärt sie.

Voller Einsatz! Auch vor den so gefürchteten Push-Ups bleiben die Teilnehmer nicht verschont.

Sport – ihre grosse Leidenschaft

Rebecca, die normalerweise bei der FMA am Tagesempfang steht, trainiert selbst abends und am Wochenende in einem Fitnessstudio. „Als ich mit dem Krafttraining im Fitnessstudio begann, hatte ich immer mehr Spass am Training und sah, wie ich an meiner eigenen Disziplin und an meinem Körper arbeiten kann. Aus dieser Motivation heraus habe ich mich entschieden den Fitnesstrainer-Lehrgang zu absolvieren“.

Träume verwirklichen

Sich selbst stets weiterentwickeln und über seine eigenen Grenzen gehen, raus aus der Komfortzone, das ist Rebeccas Motto. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Fitnessausbildung absolvierte sie anschliessend den Bootcamptrainerschein – immer mit dem Ziel vor Augen, selbst einmal eigene Trainings anzubieten. „Irgendwann fragte ich eine Arbeitskollegin, ob sie mein Versuchskaninchen sein möchte, damit ich nicht aus der Übung komme. Schliesslich kamen immer mehr Kollegen und Kolleginnen dazu“.

Acht bis zehn Personen zählt die Gruppe mittlerweile. Das kann sich sehen lassen! Die Trainingshalle ist knappe fünf Gehminuten von der FMA entfernt – im Sommer finden die Sessions im Freien statt. Musik und gute Laune – der Spielraum für Ausreden, nicht mitzumachen, ist sehr gering. Den Luxus eines hauseigenen Trainingsprogramms sollte man sich nicht entgehen lassen!

Rebecca Gassner, Mitarbeiterin Empfang, Zentrale Dienste

Am Tagesempfang bin ich sowohl für die externen Kunden als auch für die internen Mitarbeiter zuständig und sorge dafür, dass sie sich jederzeit wohl fühlen. Mittlerweile bin ich schon seit über 6 Jahren bei der FMA. Angefangen habe ich als Lehrling. Nach einem Jahr bei der FMA wurde ich nochmals in eine andere Organisation gesandt – danach kehrte ich aber gleich wieder zurück.

Unsere Mitarbeitenden