Herbstbeginn

Noch erstrahlen die Bäume und Blätter im saftigen Grün. Die Sonne blickt durch. Es gibt Pilze am Wegrand. Annalena macht sich auf den Weg – den Liechtenstein Weg: Von Schaan über Planken nach Nendeln läuft sie in knapp zwei Stunden die 3. Etappe (fast) von ihrem ehemaligen Arbeitsplatz aus nach Hause. Bei schönem Wetter gehört Wandern nämlich zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Dass dieser Teil des Weges ihr liebster ist, ist nicht verwunderlich: „Die Etappe verbindet das Oberland mit dem Unterland und somit meinen Arbeits- und Wohnort. Neben eher flachen Streckenabschnitten bewältigt man rund 300 Höhenmeter und kann dabei wunderschöne Ausblicke über das Tal geniessen.“

Annalena in Planken. Hinter ihr die wunderbare Aussicht ins Tal.

Über Stock und Stein

Gestartet wird bei der Bushaltestelle Theater in Schaan, wo es am Friedhof vorbei hoch zum Kloster St. Elisabeth geht. Dort führt der Weg über eine Naturstrasse bis zur Hauptstrasse in Richtung Planken, zum Forstwerkhof und weiter durch den Wald. Oben angekommen gibt es nach der kurzen Strecke durchs Dorf eine kleine Verschnaufpause beim Aussichtspunkt. Danach folgt Annalenas Lieblingsstreckenabschnitt: „Am besten gefällt mir der Abstieg von Planken nach Nendeln, da dies ein abenteuerlicher Weg durch den Wald ist. Da ich in Nendeln wohne, ist es für mich mal ein etwas anderer Weg von der Arbeit nach Hause.“ Annalena empfiehlt die Strecke jedem, der gerne gemütlich wandern geht. Sei es nach der Arbeit oder am Wochenende: der Liechtenstein Weg bietet für jeden eine mal ganz andere Art, die schönsten Seiten Liechtensteins zu erleben.

1 Land11 Gemeinden75 km Weg

Der Liechtenstein Weg

Das Jubiläumsprojekt Liechtenstein Weg wurde anlässlich der Feier „300 Jahre Fürstentum Liechtenstein“ realisiert und am 26. Mai 2019 eröffnet. Der Weg führt durchs ganze Land, alle 11 Gemeinden sind dadurch miteinander verbunden. Über 75 km erstrecken sich Sehenswürdigkeiten, atemberaubende Ausblicke, verschiedenste Rastplätze, faszinierende Geschichten und vieles mehr. Die Schönheit und Kultur des Landes können neben dem Liechtenstein Weg auch mit Hilfe der dazugehörigen App „LIstory“ erkundet werden. Für diejenigen, die den Weg nicht an einem Tag machen wollen, ist die Strecke in mehrere Etappen unterteilt. Der Einstieg ist von jeder Gemeinde aus möglich.

Annalena Kindle, ehemalige Mitarbeiterin der FMA

Unsere Mitarbeitenden