Offen sein für Neues

Bei einem FMA-Winterevent vor ein paar Jahren hat Rahel das Wandern mit diesen ungewöhnlichen Schuhen kennengelernt: «Wir machten damals eine geführte Tour in Malbun und es hat mir von der ersten Sekunde an Spass gemacht. Einen Winter später bekam dann ein Paar Schneeschuhe zum Geburtstag und von da an gehe ich immer wieder Schneeschuhwandern.»

Der Vorteil von Schneeschuhen: Man sinkt im Tiefschnee nicht ein, hat eine guten Halt und rutscht nicht. Diesen Nutzen hat Rahel für sich entdeckt: «Ich fahre regelmässig gerne nach Malbun für eine Schneeschuhwanderung. Auch von Steg aus gibt es tolle Routen. Die Tour von Gaflei über Silum nach Masescha kann ich ebenfalls sehr empfehlen. Es ist überall traumhaft schön und ich kann dort Energie für den Alltag tanken.»

Rahel Wurst, Personalverantwortliche

Ich bin von der Ausschreibung über den Eintritt bis zum Austritt – sozusagen für den ganzen „FMA-Weg“ eines Mitarbeiters – zuständig. Zudem kümmere ich mich um das Personalmarketing, die Rekrutierung, die Lohnadministration sowie die Personalentwicklung (z.B. Aus- und Weiterbildung). Eigentlich umfasst mein Arbeitsalltag alles, was man sich unter HR vorstellt.

Unsere Mitarbeitenden